Kreuzberg. Eine junge Dame betritt einen berliner Dönerladen. Der Mittvierziger mit Schnauzbart hinter dem Tresen nickt ihr freundlich zu. Es ist Vallentinstag.

Ey krass, richt das hier legga!
Vielen Dank und einen wunderschönen Vallentinstag. Was darf ich Ihnen als Speise reichen, junge Dame?

Hmmm. Weiß nich … hab voll Hunger, Digga. Was’n das da?
Das ist Börek, ein Yufka-Teig Strudel mit  Schafskäsefüllung. Meine Spezialität. Die stelle ich selber her.

Jo Alter kann ich da ma ein probiern?
Hier, bitteschön.

Hmmmnambn nammnm mamnam, Digga.
Darf ich daraus schließen das Ihnen mein Essen gemundet hat, junge Dame?

Alter, is voll krass legga! Krieg ich noch einen von das da, Digga? …zum Mitnehmen?
Aber gerne! Es freut mich sehr, dass es Ihnen schmeckt.

Die junge Frau verläßt, genussvoll weiteressend den Laden.
Zweieinhalb Stunden später betritt sie total erbost und hysterisch den Laden erneut.

Ey, du Arschloch. Das war voll Scheiße von dir!
Entschuldigung?

Da, das Essen von dir…
…der Börek?

Ja! Der war total schlecht und hat überhaupt nicht geschmeckt, und so…! BEIDE!
Wie? Sie sagten mir doch, es schmeckt Ihnen. Sie wollten sogar noch mehr!

Richtig. Es hat mir ja auch geschmeckt. Aber dann habe ich nachgedacht und JETZT weiß ich das es mir überhaupt nicht geschmeckt hat. Wie konntest du mir diesen Fraß überhaupt verkaufen?
Ähh. Junge Dame, sie machen mir Angst. Sind sie vielleicht betrunken?

Ey! Du nimmst mich überhaupt nicht richtig ernst!
Nun, wie sollte ich auch?

Außerdem war da Schaf drin! …und ich mag überhaupt kein Schaf!
Da ist auch kein Schaf drin! Es ist Schafskäse drin. Das hab ich Ihnen übrigens auch gesagt…

Das hättest du mir sagen müssen das da Schaf drin ist!!!
Ähhh…

Außerdem bin ich Tierschützerin, ey, und kleine Schafe sind voll süß und so. Und jetzt hab ich eins gegessen und wegen mir ist es tot und deswegen fühl ich mich jetzt total schlecht. Außerdem hat es voll scheiße geschmeckt!!!
Also, Schafskäse wird aus Milch hergestellt. Da stirbt kein einziges Schaf, wenn man es melkt.

Wie kannst du nur so grausam sein? Ey, das kleine süße Schaf ist da jetzt voll intim in mir drin und so. Das ist total ekelig! Zur Strafe werd ich dir jetzt ma voll an die Hauswand reiern, Digga! … SCHAFMÖRDER!
Also, das verbitte ich mir aber! Nun beruhigen Sie sich doch bitte ich versuch Ihnen doch nur zu erklären…

Ey, du hörst mir doch überhaupt nicht zu! Mit dir kann man gar nicht vernünftig reden!

Merke: Der Dönermann ist Schuld. Er hätte viel sensibeler sein, und die unausgesprochenen Wünsche seiner Kundin erahnen müssen. Schließlich ist doch bekannt, dass Frauen nie sagen was sie meinen. – Böser unsensibeler Dönermann, schäme und entschuldige dich!

Kopfschüttel…

__
Der Dialog ist frei erfunden, die Schreibweise inspiriert vom Kopfschüttelblog.
Das Foto von Bunnyrel (Flickr)

One Response to “Vallentinstag am Dönerladen”

  1. rigardu Says:

    [...] . Kaj se vi ne vizitas ofte Farbskatolon, komencu! … Mail (will not be published) (required) …grauert.net Blog Archive Vallentinstag am D¶nerladenEine junge Dame betritt einen berliner D¶nerladen. Der Mittvierziger mit Schnauzbart hinter dem [...]

Leave a Reply

Anti-Spam Quiz / anti-spama kvizo: